EU/ESF-Infos, Projekte und Berichte

Beschäftigungs- und Sozialbericht 2019

Die Europäische Kommission hat im Juli den jährlich erscheinenden Europäischen Beschäftigungs- und Sozialbericht 2019 veröffentlicht. Dem Bericht zufolge können beim Übergang zu einer CO2-neutralen Wirtschaft bis 2030 weitere 1,2 Millionen Arbeitsplätze in der EU geschaf-fen werden – zusätzlich zu den bereits prognostizierten 12 Millionen neuen Stellen. Außerdem hebt der Bericht den Wert sozialer Investitionen für das Wirtschaftswachstum hervor, wie zum Beispiel die Verfügbarkeit von Kinderbetreuung und frühkindlicher Erziehung und Bildung und bezahlbarer, angemessener Wohnraum. Das sind Voraussetzungen dafür, dass die Europäer/innen auf dem Arbeitsmarkt ihr volles Potenzial ausschöpfen und an der Gesellschaft teilhaben können.
Alle Infos dazu lesen Sie in der Pressemitteilung auf den Internetseiten der EU-Kommission.

ESF-Förderhandbuch 2014 – 2020

Das Förderhandbuch bietet einen Überblick zur Förderung durch den Europäischen Sozialfonds (ESF) in Nordrhein-Westfalen für die Förderphase 2014 bis 2020. Die Broschüre informiert zu Grundlagen sowie Abwicklungs- und Verfahrensweisen zur Um-setzung der ESF-Programme. Ziel ist es, die Transparenz zu verbessern und kompakte Informationen insbesondere für Antragstellende und Zuwendungsempfangende bereitzuhalten.
Das Förderhandbuch steht zum Bestellen oder Herunterladen bereit.

Gender Budgeting

Das Gender Budgeting wurde in der Förderperiode 2007-2013 im Operationellen Programm (OP) des Bundes eingeführt und wird in der jetzigen Förderperiode 2014-2020 mit leicht geänderten rechtlichen Rahmenbedingungen fortgeführt. Das Gender Budgeting stellt eine Teilstrategie des Gleichstellungs-Ansatzes dar. Es erlaubt eine systematische und differenzierte quantitative Analyse der ausgezahlten Programmmittel im Hinblick auf eine geschlechtergerechte Verteilung der zur Verfügung stehenden finanziellen Mittel. Der Gender Budgeting Bericht 2018 für das OP des Bundes ist der erste Gender Budgeting Bericht in der Förderperiode 2014-2020. Im Bericht werden die Ausgaben- und Teilnahmeanteile von Frauen und Männern dargestellt.
Weitere Informationen und den Link zum Bericht auf den Internetseiten des Bundes-ESF.

Erasmus+ Project Results Platform - Neue Kartenfunktion

Die Erasmus+ Verbreitungsplattform bietet einen umfassenden Überblick über die geförderten Projekte und Produkte aus allen Bildungsbereichen des Programms. Sie können nach unterschiedlichen Kriterien über die Suchfunktion selektieren. Die Suchergebnisse lassen sich jetzt auch auf einer übersichtlichen Karte darstellen.